Skip to Content

5.2.2 this Referenz

Java verfügt über das Schlüsselwort this um auf die aktuelle Instanz innerhalb eines Methodenrumpfes zu referenzieren. Mit Hilfe der folgenden Notation kann man mit dem Schlüsselwort  this die Methoden und Attribute der eigenen Klasse referenzieren:

  • this.Attributname
  • this.methodenName()

Hinweis: Die this Referenz ist final. D.h. man kann ihr keinen anderen Wert zuweisen.

Es gibt eine Reihe von typischen Anwendungsfällen:

Einfache Selbstreferenz

Eine Methode einer Klasse soll die Instanz der Klasse einem Konsumenten bekannt machen. Zum Beispiel:

  • Selbst Hinzufügen bzw. Registrieren zu einem Addressbuch innerhalb des Konstruktors der Klasse Person
  • Methoden oder Attributaufruf (siehe Aufruf von setNachName(nn) im Konstruktor)
  • Rückgabe einer Referenz auf sich selbst (siehe setNachName() )
import class AddressBuch;
class Person {
   private String nachName;
   private String vorName;
...
   public Person (String vn, String nn) {
      this.setNachName(nn);
      vorName  = vn;
      Adressbuch.eintragen(this);
      ...
   }
   public Person setNachName(String nn) {
      nachName = nn;
      return this;
   }
}

Auflösen von Mehrdeutigkeiten

Die this Referenz erlaubt auch das Auflösen von Mehrdeutigkeiten innerhalb eines Namensraumes. Im folgenden Beispiel verdecken die Übergabeparameter nachName, vorName im Konstruktor der Klasse Person die gleichnamigen Attribute:

import class AddressBuch;
class Person {
   private String nachName;
   private String vorName;
...
   public Person (String vorName, String nachName) {
      this.nachName = nachName;
      this.vorName  = vorName;
      Adressbuch.eintragen(this);
      ...
   }
}

Aufruf alternativer Konstruktoren mit this()

Das Schlüsselwort this kann auch als Methodenaufruf this() verwendet werden. Dies erlaubt den Aufruf von Konstruktoren der eigenen Klasse.

Diese Technik ist sehr nützlich um bei mehreren Konstruktoren die Replikation von Code zu vermeiden. Dies geschieht im folgenden Beispiel der Klasse Person() bei einem Konstruktor ohne Parameter. Er benutzt den Konstruktor mit Parameter zum Setzen des Namens indem er einen Standardnamen verwendet:

import class AddressBuch;
class Person {
   private String nachName;
   private String vorName;
...
   public Person (String vorName, String nachName) {
      this.nachName = nachName;
      this.vorName  = vorName;
      Adressbuch.eintragen(this);
      ...
   }
   public Person() {
      /* Rufe den Konstruktor Person(String vorName, String nachName) auf
         Dieser Kommentar ist das einzige Kommando welches vor einem this()
         Aufruf stehen darf! 
      */
      this("John","Doe");
   }
}

Der Vorteil dieser Programmiertechnik liegt in der Vermeidung von Redundanzen. Beim Aufruf des Konstruktors ohne Parameter wird durch den Aufruf des Konstruktors mit Name, Vorname zum Beispiel auch das Addressbuch gepflegt.

Comments

Aufruf alternativer Konstruktoren mit this

Ich habe Schwierigkeiten zu verstehen, wieso man nur beim Aufruf des Konstruktors ohne Parameter, das Adressbuch weiter pflegt.
Wäre dies nicht auch bei einer ganz normalen Verwendung des Konstruktors der Fall gewesen ?

Antwort

Hmm,
nur das unterste Beispiel besitzt zwei Konstruktiven. Ich gehe davon aus, dass es sich hierum handelt.
Da der Konstruktion mit zwei Parameter immer den Konstruktor ohne Parameter aufruft, wird der Code mit dem Pflegen des Adressbuchs immer aufgerufen wenn ein Konstruktor aufgerufen wird.
Beim Aufruf des Konstrukteurs ohne Parameter wird also auch das Adressbuch gepflegt (aber nicht nur).
Ich hoffe das hilft.
Beste Grüße



book | by Dr. Radut