Skip to Content

2.2 Datentypen und Wertebereiche

Die Typen die ein Entwickler in Java vewendet sind entweder primitive Datentypen oder komplexe Datentypen. Die beiden Kategorien unterscheiden sich in den folgenden Eigenschaften:

  Primitiver Datentyp Komplexer Datentyp (Javaklassen)
Operatoren viele hochoptimierte Operationen Nur Operatoren für Objekte (Vergleich, Referenzierung). Ansonsten Methoden der Klasse
Lebensdauer hängt vom umgebenden Block, bzw. Objekt ab liegt im Freispeicher. Lebensdauer hängt von der letzten Referenz auf Objekt ab
Speicherverbrauch konstant variabel
Speicherort im Prozedurblock oder im Objekt einer Klasse immer im Freispeicher (Heap)
Syntax immer klein geschrieben Systemklassen beginnen immer mit Großbuchstaben (Es ist guter Stil auch Benutzerklassen mit einem Großbuchstaben beginnen zu lassen).

Im nachfolgenden Diagramm wird die Klassifikation der wichtigsten Typen gezeigt:

Klassifikation der Javatypen

Die nächsten beiden Abschnitte behandeln die hier gezeigten Typen. Der dritte Abschnitt beschäftigt sich mit den Risiken von Zuweisungen zwischen Datentypen mit unterschiedlichen Wertebereichen.



book | by Dr. Radut