Skip to Content

6.4 Vergleiche zwischen Objektvariablen

 In Java muss man bei Vergleichen die folgenden, unterschiedlichen Fälle unterscheiden:

  • Vergleiche von primitiven Typen
  • Vergleiche von Objekten
    • Vergleich auf Identität (gleiche Objektinstanz)
    • Vergleich auf Inhalt (enthalten zwei Instanzen die gleichen Informationen)

Vergleiche mit den == und != Operatoren

Bei primitiven Typen ist der Vergleich recht einfach

int i = 1;
int j = 2;
if (i ==j) ...

Beim Vergleich von Objekten ist hier jedoch Vorsicht geboten. Beispiel:

class Person {
   String name;
   public Person (String nameparam) { ...}
}

   ...
   Person p1 = new Person ("John Doe");
   if (p1 == "John Doe") 
   ...

 p1 ist eine Referenz auf ein Objekt. p1 wird hier direkt mit dem Zeichenliteral "John Doe" verglichen. Dieser Vergleich ist erlaubt, er führt jedoch nicht zum gewünschten Ergebnis. Die Zeichenkette "John Doe" hat einen anderen Typ und ein anderes Objekt als p1.

Vergleiche mit der equals() Methode

In Java erben alle Klassen die Methoden der Basisklasse Object. Alle Klassen erben eine Implementierung der equals() Methode von der Klasse Object.

Diese erlaubt das vergleichen von Objekten wie im folgenden Beispiel

Person p1;
Person p2;
...
if (p1.equals(p2)) ...

Die Methode equals()

  • kann auf mit null belegte Referenzen aufgerufen werden (Das Ergebnis ist immer false)
  • vergleicht zuerst auf Identität
  • vergleicht in der vererbten Implementierung der Klasse Object nur auf Identität
  • kann für jede eigene Klasse selbst mit einer komplexen Logik implementiert werden

Vorsicht: Implementiert man diese Methode selbst, dann sollte auch die Methode hashCode() selbst implementiert (überschrieben) werden. Sie wird von vielen Hilfsklassen im Zusammenhang mit equals() gleichzeitig benutzt.

Beispiel:

class Person {
   String name;
...
     public boolean equals(Object obj) {
         boolean result;
         Person target = (Person) obj;
         result = (name.equals(target.name));
     return result;
     }
}


book | by Dr. Radut