Skip to Content

4.3 Konstruktoren (1)

Konstruktoren sind spezielle Methoden mit denen Objekte einer Klasse initialisert werden. Das Java Laufzeitsystem legt automatisch einen Standardkonstruktor an wenn kein klassenspezifischer Konstruktor implementiert wird.

Konstruktoren haben die folgende Eigenschaften

  • Der Konstruktor hat immer den Namen der Klasse als Methodenname
  • Konstruktoren haben keine Rückgabewerte (auch kein Schlüsselwort void!)
  • Die Auswahl des passenden Konstruktur erfolgt über die Typen der Eingabeparameter
  • Konstruktoren können auch parameterlos sein
  • Besitzt eine Klasse einen Konstruktor, so muss einer der Konstruktoren benutzt werden. Man kann die Klasse dann nicht mehr mit dem trivialen (System-)Konstruktor initialisieren.

Beispiel:

public class Employee {
public String surName;
public String firstName;
public int employeeId;
public double salary;
/**
* Der Konstruktor initialisert die Attribute für Employee
* @param ln Nachname
* @param fn Vorname
* @param id Mitarbeiternummer
* @param sal Gehalt. Gehalt wird im Konstruktor auf 100000 begrenzt
*/
public Employee (String ln, String fn, int id, double sal) {
surName = ln;
firstName = fn;
employeeId = id;
if (sal > 100000) salary = 100000;
else salary= sal;
}
public void printRecord() {
System.out.print(employeeId + ", " + surName + " " + firstName);
System.out.println(",Salary :" + salary);
}
/**
* Teste die Konstruktoren
* @param args werden nicht benutzt
*/
public static void main(String[] args) {
Employee ceo = new Employee("Doe","John",1,80000.0);
Employee cio = new Employee("Doe","Jane",1,70000.0);
ceo.printRecord();
cio.printRecord();
}
}

 



book | by Dr. Radut