Skip to Content

4.6 Lösungen

4.6.1 Arithmetikmethoden

public class Rechenarten {

    public static double add(double a, double b) {
        return (a + b);
    }

    public static double sub(double a, double b) {
        return (a - b);
    }

    public static double mul(double a, double b) {
        return (a * b);
    }

    public static double div(double a, double b) {
        return (a / b);
    }

    public static int add(int a, int b) {
        return (a + b);
    }

    public static int sub(int a, int b) {
        return (a - b);
    }

    public static int mul(int a, int b) {
        return (a * b);
    }

    public static int div(int a, int b) {
        return (a / b);

    }

    public static void main(String[] args) {
double ergebnis1;
int ergebnis2; ergebnis1 = add(5.0, 4.0); System.out.println(" 5.0 + 4.0 = " + ergebnis1); ergebnis1 = div(9.0, 4.0); System.out.println(" 9.0 / 4.0 = " + ergebnis1); ergebnis1 = sub(9.0, 4.0); System.out.println(" 9.0 - 4.0 = " + ergebnis1); ergebnis1 = add(div(9.0, 4.0), 3.0); System.out.println(" 9.0 / 4.0 + 3.0 = " + ergebnis1); ergebnis2 = add(5, 4); System.out.println(" 5 + 4 = " + add(5, 4)); ergebnis2 = div(9, 4); System.out.println(" 9 / 4 = " + div(9, 4)); ergebnis2 = sub(9, 4); System.out.println(" 9 - 4 = " + sub(9, 4)); ergebnis2 = add(div(9, 4), 3); System.out.println(" 9 / 4 + 3 = " + add(div(9, 4), 3)); } }

4.6.2 Flächenberechnung vom Dreieck

public class Dreiecksflaeche {  
/**
* Berechnung der Fläche eines Deiecks mit drei beliebigen Seiten.
* Es wird nicht geprüft ob die Seitenlängen ein korrektes Dreieck ergeben
* @param a Länge Seite 1
* @param b Länge Seite 2
* @param c Länge Seite 3
* @return Fläche des Dreiecks
*/
public static double flaeche(double a, double b, double c) {
double s = (a+b+c)/2;
return Math.sqrt(s*(s-a)*(s-b)*(s-c));
}
/**
* Berechnung der Fläche eines gleichschenkligen Deiecks.
* Es wird nicht geprüft ob die Seitenlängen ein korrektes Dreieck ergeben
* @param gleicherSchenkel die Länge der beiden gleichlangen Seiten
* @param basis Länge der Basis
* @return
*/
public static double flaeche(double gleicherSchenkel, double basis) {
return flaeche(gleicherSchenkel,gleicherSchenkel,basis);
}
/**
* Berechnung der Fläche eines gleichschenkligen Deiecks
* @param gleicheSeite Länge der Seite
* @return
*/
public static double flaeche(double gleicheSeite) {
return flaeche(gleicheSeite,gleicheSeite);
}
/**
* Berechnung der Fläche eines rechtwinkligen Dreiecks mit zwei Katheden
* @param k1 Länge erste Kathede
* @param k2 Länge zweite Kathede
* @return Fläche
*/
public static double flaecheKathedenDreieckeck(double k1, double k2){
return flaeche(Math.sqrt(k1*k1+k2*k2),k1,k2);
}
/**
* Berechnung der Fläche eines rechtwinkligen Dreiecks mit einer
* Hypotenuse und einer Kathede
* @param h Länge Hypothenuse
* @param k Länge Kathede
* @return Fläche
*/
public static double flaecheKathedeHypothenuseDreieck(double h, double k){
return flaecheKathedenDreieckeck(k,Math.sqrt(h*h-k*k));
}
/**
* Hauptprogrsam zum Testen
* @param args keine Eingabeparameter
*/
public static void main(String[] args) {
double aa = 3.0d;
System.out.println(flaeche(aa,4D,5D));
System.out.println(flaeche(5D,4D));
System.out.println(flaeche(3D));
System.out.println(flaecheKathedenDreieckeck(3D,4D));
System.out.println(flaecheKathedeHypothenuseDreieck(5D,4D));
}

}

4.6.3 Rekursive Addition und Multiplikation

Multiplikation mit Hilfe einer addierenden for-Schleife:

public class Arithmetik1 {


public static void main(String[] args) {
int a=5;
int b=8;
int c=0;

if (args.length > 1) {
try {
a = Integer.parseInt(args[0]);
b = Integer.parseInt(args[0]);
} catch (NumberFormatException e) {
System.err.println("Argument muss Ganzzahl sein");
System.exit(1);
}
}
System.out.println("Eingabe a: " + a +"; b: " +b);

for (int i=0; i<b; i++) {
c += a;
}



System.out.print("Ergebnis c: " + c);
if (c == a*b)
System.out.println(" (korrekt)");
else
System.out.println(" (falsch. Richtig ist " + (a*b)+")");

}

}

Delegation an eine Methode

public class Arithmetik2 {


public static void main(String[] args) {
int a=5;
int b=8;
int c=0;

if (args.length > 1) {
try {
a = Integer.parseInt(args[0]);
b = Integer.parseInt(args[0]);
} catch (NumberFormatException e) {
System.err.println("Argument muss Ganzzahl sein");
System.exit(1);
}
}
System.out.println("Eingabe a: " + a +"; b: " +b);

c = mult(a,b);

System.out.print("Ergebnis c: " + c);
if (c == a*b)
System.out.println(" (korrekt)");
else
System.out.println(" (falsch. Richtig ist " + (a*b)+")");

}

public static int mult(int x, int y) {
int ergebnis=0;
for (int i=0; i<x; i++) {
ergebnis += y;
}
return ergebnis;
}

}

Eine rekursive Multiplikation

public class Arithmetik3 {


public static void main(String[] args) {
int a=5;
int b=8;
int c=0;

if (args.length > 1) {
try {
a = Integer.parseInt(args[0]);
b = Integer.parseInt(args[0]);
} catch (NumberFormatException e) {
System.err.println("Argument muss Ganzzahl sein");
System.exit(1);
}
}
System.out.println("Eingabe a: " + a +"; b: " +b);

c = mult(a,b);


System.out.print("Ergebnis c: " + c);
if (c == a*b)
System.out.println(" (korrekt)");
else
System.out.println(" (falsch. Richtig ist " + (a*b)+")");

}

/**
* Diese Methode multipliziert zwei Zahlen rekursiv.
* Sie funktioniert nur für x Werte die nicht negativ sind!
* @param x darf nicht negativ sein
* @param y
* @return Ergebnis einer Multiplikation
*/
public static int mult(int x, int y) {
int ergebnis=0;
if (x==0)
ergebnis=0;
else
ergebnis=mult(y,(x-1))+y;

return ergebnis;
}

}

Multiplikation mit rekursiver Addition und Multiplikation

public class Arithmetik4 {


public static void main(String[] args) {
int a=5;
int b=8;
int c=0;

if (args.length > 1) {
try {
a = Integer.parseInt(args[0]);
b = Integer.parseInt(args[0]);
} catch (NumberFormatException e) {
System.err.println("Argument muss Ganzzahl sein");
System.exit(1);
}
}
System.out.println("Eingabe a: " + a +"; b: " +b);

c = mult(a,b);


System.out.print("Ergebnis c: " + c);
if (c == a*b)
System.out.println(" (korrekt)");
else
System.out.println(" (falsch. Richtig ist " + (a*b)+")");

}

/**
* Diese Methode multipliziert zwei Zahlen rekursiiv.
* Sie funktioniert nur für x Werte die nicht negativ sind!
* @param x darf nicht negativ sein
* @param y
* @return Ergebnis einer Multiplikation
*/

public static int mult(int x, int y) {
int ergebnis=0;
if (x==0)
ergebnis=0;
else
ergebnis=add(mult(y,(x-1)),y);

return ergebnis;
}

/**
* Diese Methode addiert zwei Zahlen rekursiv.
* Sie funktioniert nur für x Werte die nicht negativ sind!
* @param x darf nicht negativ sein
* @param y
* @return Ergebnis einer Multiplikation
*/

public static int add(int x, int y) {
int ergebnis=0;
if (y==0)
ergebnis=x;
else {
ergebnis=add(x,(y-1));
ergebnis++;
}

return ergebnis;
}


 



book | by Dr. Radut