Skip to Content

1.6.6 appletviewer

Der appletviewer erlaubt das Testen von Applets ohne einen Webserver.

Der appletviewer kann Applets in html Seiten starten solange sie gewissen Bedingungen genügen. 

Das folgende Beispiel zeigt die einfachste Anwendung des Appletviewers:

1. Übersetzen eines Applets in Bytecode

Erzeugen der Quellcodedatei HelloWorldApplet.java:

import java.applet.Applet;
import java.awt.Graphics;
public class HelloWorldApplet extends Applet{
    /**
* Diese Methode wird aufgerufen wenn das Applet started
*
*/ public void init() { // Die Methode ist notwendig. Sie muss aber nicht mit Inhalt gefüllt // werden. System.out.println("HelloWorldApplet.init() aufgerufen"); } /**
* Diese Methode wird aufgerufen wenn das Applet beendet wird.
* Der Benutzer hat die html Seite verlassen
*/ public void stop() { System.out.println("HelloWorldApplet.stop() aufgerufen"); } /**
* Die Standardmethode um etwas auf den Bildschirm zu malen
*/ public void paint(Graphics g) { //Diese Methode malt Text auf den Bildschirm // Text, x Koordinate, y Koordinate g.drawString("Dies ist ein Text",20,20); g.drawString("Hello World!",20,40); } }

Übersetzen der Quelldatei HelloWorldApplet.java und Erzeugen der Bytecodedatei HelloWorldApplet.class

java HelloWordApplet.java

2. Erzeugen der html Datei HelloWorld.html

<html>
   <applet code="HelloWorldApplet.class" width="200" height="50" >
   </applet>
</html>

3. Aufruf des appletviewer

Der appletviewer muss im Verzeichnis aufgerufen werden in dem die Dateien HelloWorld.html HelloWorldApplet.class gespeichert sind.

appletviewer HelloWorld.html

Ergebnis:



book | by Dr. Radut