Skip to Content

1.36 Implementierung einer Methode

Implementieren Sie eine Methode nach den folgenden Vorgaben:

  • Die Methode ist öffentlich und statisch. Sie kann ohne die Existenz eines Objekts aufgerufen werden.
  • Methodenname ist „quaderVolumen“
  • Eingaben sind die drei Seiten eines Quaders. Wählen Sie die Parameternamen a,b,c
  • Ausgabe ist das Volumen des Quaders
  • Der Rückgabewert ist das Volumen des Quader. v=a*b*c (Produkt der drei Seitenlängen)
  • Geben Sie den Wert 0 zurück, falls eine oder mehrere Seiten negative Eingabewerte besitzen
  • Wählen Sie sinnvolle Typen für die Ein- und Ausgabeparameter

Hinweis: Achten Sie auf die Syntax!

Niveau 1
Schwierigkeitsgrad mittel
Zeit 7 Minuten

Die Antwort ist bei der nächsten Frage zu finden (URL rechts unten)

Antwort zu Frage 1.35: Codetransformation switch-case

public class Transformation {
   public static void drucke(String st) { System.out.println(st);}
   
   public static void caseVerzweigung(int s) {
      switch (s) {
         case 2:
         case 4:
            drucke("gerade");
            break;
         case 1:
            drucke("eins");
            break;
        case 3:
            drucke("drei");
            break;
       default:
            drucke("unbekannt");
      } // End switch
   } //Ende Methode caseVerzweigung
   
   public static void ifVerzweigung(int s) {
     // Lösung hier eintragen  
     for (s = 0; s < 6; s++) { //for Schleife nur zum Testen
if ((s == 2) || (s==4)) drucke("gerade");
else if (s==1) drucke("eins");
else if (s==3) drucke ("drei");
else drucke("unbekannt");

} } // Ende Methode ifVerzweigung }// Ende Klasse Transformation


blog | by Dr. Radut